Zwischen Kritik und Dogma: der Wissenschaftliche Diskurs by Hans-Jurgen Aretz
  

Zwischen Kritik und Dogma: der Wissenschaftliche Diskurs

Written by Hans-Jurgen Aretz
Illustrated by

Synopsis

Zwischen Kritik und Dogma: der Wissenschaftliche Diskurs by Hans-Jurgen Aretz

Die lei tend en Gedanken der nachfolgenden Untersuchung entstammen zunachst meiner Beschaftigung mit wissenssoziologischen Fragen. Innerhalb die- ses Themenkreises zentrierte sich dann mein Interesse auf das Verhiiltnis von gesellschaftlichem Sein und wissenschaftlichem Wissen. Die Auseinandersetzung mit dem Problem des Relativismus fUhrte mich weiter zu wissenschaftstheoreti- schen Schriften, wobei besonders die Auseinandersetzung Poppers mit dem - gischen Empirismus einerseits und der neueren Wissenschaftstheorie anderer- seits meine Aufmerksamkeit einnahm. Von hier aus beschiiftigte ich mich mit wissenschaftssoziologischen Arbeiten, die durch kultursoziologische Analysen er- ganzt und dadurch in einen gr5Beren Bezugsrahmen gestellt wurden. Aufrichtigen Dank fUr vielfache Anregung und Unterstutzung schulde ich Richard Munch. Die Mitarbeit an seinem Forschungsprojekt uber die Grundla- gen und Entwicklungslinien moderner Gesellschaften vermittelte mir wertvolle Einsichten. Peter Kafka yom Max-Planck-Institut fUr Physik und Astrophysik danke ich fUr die freundliche Hilfe bei der Dbersetzung physikalischer Begriffe aus dem Englischen. Die Gesprache mit Kollegen aus naturwissenschaftlichen Disziplinen haben dazu beigetragen, mir den Zugang zu den Fallbeispielen zu erleichtern. Auch ihnen, die ich hier namentlich nicht alle auffUhren kann, bin ich zu Dank verpflichtet. Meiner Frau Birgit gebUhrt ein herzliches DankeschOn fUr die Gewahrung groBer Freiraume bei der Erstellung dieser Studie.

About the Author

Other Formats

Book Info

Format

Paperback
287 pages

Author

Hans-Jurgen Aretz
More books by Hans-Jurgen Aretz

Publisher

Deutscher Universitats-Verlag

Publication date

1st January 1990

ISBN

9783824440436


You give me age appropriate ideas of books I can read and buy for the children and find out what other children their age think of them too.

Katie Lonsdale

I love ‘LoveReading 4 kids’ because they let you read and learn things you’d never dreamed of learning before.

Emily Horncastle – age 11

I love Lovereading4kids because I get an opportunity to put my opinion forward and to try new books

Elosie Clarkson – age 11

I love Lovereading as it provides an honest opinion and showcases a range of fiction. Suited to both parents & kids alike, it’s a must-use.

Georgie Rowe – age 16

LoveReading4Kids is a modern and creative way of emphasising the value and importance of books in this digital age #booksforlife

Amrit Bunet – Teen

Lovereading is just a convenient way to find new books and hear others opinions on them.

Sarah Murray – age 15

It has introduced my children to books we hadn’t come across before. Real children’s reviews gives a great insight into what others think to

Lorraine Woods

Lovereading4kids is great, we get books really early never late. We love to read and review, and think you would like it too. The excitement

Jasmine Harris-Hart, age 12
Lovereading

Lovereading 4 schools
****