Automat und Mensch by Karl Steinbuch
  

Automat und Mensch

Karl Steinbuch

Synopsis

Automat und Mensch by Karl Steinbuch

Die Fahigkeiten moderner Automaten sprengen die Grenze dessen, was einst fur "e;mechanische"e; Gebilde als moglich erachtet wurde. Ihre Eigenschaften werden beschrieben in Kategorien, die bisher den Menschen vorbehalten waren, z. B. logische Verknupfung, Zei- chenerkennung, Gedachtnis, Lernen. Der Mensch ist fur uns das "e;unbekannte Wesen"e; [20. 7]. Unsere Einsicht in die Funktion unseres Denksystems ist gering. Wenn nun plotzlich durch Automaten vergleichbare Eigenschaften erzeugt werden konnen ("e;kunstliche Intelligenz"e;), erschliet sich dem for- schenden Geist ein neuer Weg zum Verstandnis des Menschen: Namlich uber das Verstandnis der Automaten. Viele uberkommene Vorstellungen mussen revidiert werden. Die Frage ist: Kann man geistige Vorgange durch Erkenntnisse an Automaten nicht verstehen, teilweise verstehen, ganz verstehen? Die haufig gegebene Antwort, da die Erkenntnisse der Physik fur den einen Teil geistiger Vorgange zustandig seien, fur den anderen je- doch nicht, ist meines Erachtens ein schlechter Kompromi. Man mu zwar zugestehen, da unsere heutigen Erkenntnisse nicht aus- reichen, um alles oder auch nur den uberwiegenden Teil zu erklaren, man sollte aber keinesfalls die Vermutung akzeptieren, geistige Vorgange unterhalb einer kritischen Organisationshohe konne man physikalisch erklaren, oberhalb dieser kritischen Organisationshohe sei jedoch eine "e;uberphysik"e; zustandig. Solche Sprunge macht die Natur nicht. In diesem Buch werden die Grundbegriffe, die zum Ver- standnis moderner Automaten erforderlich sind, erklart. In den ersten Kapiteln herrschen deshalb technische Erlauterungen vor. Hierbei ist eine leichtverstandliche Darstellung angestrebt. Mathematische Formeln wurden weitgehend vermieden, dagegen sollen Bilder das Wesentliche veranschaulichen.

About the Author

Other Formats

Book Info

Format

eBook

Author

Karl Steinbuch
More books by Karl Steinbuch

Publisher

Springer Berlin Heidelberg Springer

Publication date

8th March 2013

ISBN

9783642531682



Lovereading

Lovereading 4 schools