Sternengreifer by Antoinette Luhmann
  

Sternengreifer

Antoinette Luhmann

Synopsis

Sternengreifer by Antoinette Luhmann

Wenn Traume fliegen lernenDer 14-jhrige Waisenjunge Benedict hat nur einen Traum: Er will Erfinder werden! Sein groes Vorbild ist Henri Giffard, der es geschafft hat, mit einem selbst gebauten Luftschiff in den Himmel zu steigen. Als Benedict bei einem Schuster in die Lehre gehen soll, beschliet er, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Er macht sich auf den Weg nach Paris und dort auf die Suche nach Monsieur Giffard. Doch schnell stellt sich heraus, dass die Stadt nicht nur viel zu gro, sondern auch viel zu gefhrlich fr einen Jungen vom Land ist. ber Umwege und mit einer ordentlichen Portion Glck schafft es Benedict jedoch, den Erfinder kennen zu lernen, der von dem neugierigen Jungen inspiriert ist. Er unterrichtet Benedict und gemeinsam tfteln sie an neuen Experimenten. Doch die beiden ahnen nicht, welche Intrigen hinter ihrem Rcken geschmiedet werden - ein machtgieriger Geschftsmann hat groe Plne, und Monsieur Giffard ist ihm dabei im Weg. Schon bald schweben sie alle in groer Gefahr Benedict hatte alles riskiert, als er auf diesen Wagen gesprungen war. Sein Leben wrde eine spannende oder katastrophale Wendung nehmen, denn er konnte verhungern und erfrieren oder ein berhmter Erfinder werden. In Paris war alles mglich!"e;Es ist eine Zeit des Wandels angebrochen - ganz Paris ist im Umbruch und soll in neuem Glanz erstrahlen. Auch der 14-jhrige Benedict will sein Leben verndern und in der Hauptstadt sein Glck finden. Der Waisenjunge liebt die Welt der Technik und trumt davon, ein groer Erfinder zu werden wie sein Vorbild, der Luftschiffbauer Henri Giffard. Doch auf der Suche nach dem Mann muss Benedict schnell lernen, dass Paris ein hartes Pflast

About the Author

Other Formats

Book Info

Format

eBook

Author

Antoinette Luhmann
More books by Antoinette Luhmann

Publisher

Coppenrath Verlag

Publication date

26th February 2015

ISBN

9783649622017



Lovereading

Lovereading 4 schools
****