Moby Dick by Dirk Walbrecker
  

Moby Dick

Dirk Walbrecker

Synopsis

Moby Dick by Dirk Walbrecker

Die Manner des Walfangschiffes kommen aus aller Herren Lander. Hier muss sich der junge Ismael bewahren und findet in einem der Harpuniere einen Freund. Kapitan Ahab ist besessen von der Jagd auf Moby Dick, den weien Wal. Das dramatische und spannende Geschehen treibt seinem Hohepunkt entgegen, als Moby Dick gesichtet wird und der Kampf mit dem geisterhaften Wal beginnt. Was fur ein Charakter, der besessene, der wahnsinnige, der schicksalhaft getriebene Kapitan Ahab! Zwei oder drei Jahre waren die Walfanger damals unterwegs, eingeschlossen in der Enge eines Segelschiffes. Die Mannschaft ist aus aller Herren Lander zusammen gewurfelt: Indianer, Afrikaner, Seeleute von den Azoren, aus Tahiti, Island und anderen Landern - ein wahrer Mikrokosmos der Welt. Und diese Manner erliegen der Magie ihres einbeinigen Kapitans, der mit blindem Hass den weien Wal jagt, der Moby Dick genannt wird und der ihm das Bein abgerissen hat. Nur der Obermaat Starbuck, ein erfahrener und tuchtiger Seemann, stellt sich in mehreren Situationen seinem Kapitan entgegen, aber es kommt nie zu einer richtigen Rebellion, da ihn die Mannschaft nicht unterstutzt. So geht der archaische Kampf auf Leben und Tod zwischen dem einbeinigen Kapitan und dem geisterhaften Wal weiter. Die mitreiende Nacherzahlung Dirk Walbreckers transportiert das dramatische und spannende Geschehen in eine Form, die den Stoff fur Madchen und fur Jungs zum Lese-Erlebnis macht.

About the Author

Other Formats

Book Info

Format

eBook

Author

Dirk Walbrecker
More books by Dirk Walbrecker

Publisher

Kuebler Verlag

Publication date

12th January 2013

ISBN

9783863460037



Lovereading

Lovereading 4 schools